Loading
717.000 22S 2SSt SE Team Roboter - Kompetenzen und Methoden für interdisziplinäre Zusammenarbeit am Beispiel von Robotikprojekten   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Team Roboter - Kompetenzen und Methoden für interdisziplinäre Zusammenarbeit am Beispiel von Robotikprojekten 
717.000
Seminar
2
Sommersemester 2022
Labor für Kreative Robotic
(Kontakt)
Anzahl der Zuordnungen zu laufenden und auslaufenden Studien einblenden 
Angaben zur Abhaltung
Das Seminar findet als hochschulübergreifende Lehrveranstaltung in Kooperation zwischen LIT Robopsychology Lab der Johannes Kepler Universität und Creative Robotics der Kunstuniversität Linz statt. Es können 12 Studierende der JKU und 12 Studierende der Kunstuniversität aus allen Studienrichtungen teilnehmen. Das Seminar ist im KUSSS als LVA-Nr 510.102 und in UFGonline als LVA-Nr 717.000 zu finden. Das Seminar steht Studierenden aller Studiengänge offen.

Termine im Sommersemester 2022

FR 6.5.2022, 9:00-16:00, JKU, LIT Open Innovation Center, Stufenforum
FR 13.5.2022, 9:00-16:00, Tabakfabrik, Grand Garage
FR 3.6.2022, 9:00-14:30, JKU
optional: Online-Consulting zur Gruppenarbeit am MI 25.5. oder FR 27.5.2022, Uhrzeit nach Vereinbarung
Im Seminar „Team Roboter“ werden in einem Mix aus Basiswissen, Praxisbeispielen und Übungen die Kompetenzen und Methoden für interdisziplinäre Zusammenarbeit vermittelt und ausprobiert.

Interdisziplinäre Teams sind sowohl in der Forschung als auch in der Wirtschaft sehr gefragt, wenn es um komplexere Themen geht. Für Robotikprojekte sind meist die Expertise und Sichtweisen vieler verschiedener Fachrichtungen (z.B. Mechatronik, Informatik, Produkt- und Interaktionsdesign, Psychologie, Rechtswissenschaften) notwendig. Zur erfolgreichen Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachexpert*innen sind dabei sowohl auf Teamebene als auch bei jeder einzelnen beteiligten Person besondere Voraussetzungen und Kompetenzen förderlich.

Als Teilnehmer*in dieses Seminars bekommen Sie Grundlagen zu Kompetenzen und Methoden mit auf den Weg und haben Gelegenheit, in vielen praktischen Übungen im Austausch mit den anderen Studierenden ihre persönliche – und vermutlich durch Ihr Studium geprägte – Sichtweise zu reflektieren und neue Perspektiven kennenzulernen. Als Basis für die Ideenentwicklung in der Gruppe erhalten Sie eine Grundlageneinführung zu Robotik. Bereits realisierte Robotikprojekte dienen als Praxisbeispiele, um hinter die Kulissen zu blicken und Idee, Entstehungsprozesse und Realisierung zu analysieren. Auf diese Weise lernen Sie wichtige Faktoren und Herangehensweisen von interdisziplinärer Zusammenarbeit sowohl theoretisch als auch praktisch kennen.
Keine
Kompetenzen und Methoden für interdisziplinäre Zusammenarbeit
Deutsch
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in UFGonline als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Details
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen